Unser Hochzeitstag – Impressionen

Am 17. Mai 2019 haben wir uns das Ja-Wort für die Ewigkeit gegeben. Wir durften einen wunderschönen Tag mit unseren Liebsten verbringen und werden die Erinnerungen für immer in unserem Herzen behalten.

Wer uns kennt, der weiss das wir weder Traditionell sind, oder eine grosse Feier wollten. Deshalb haben wir für die Trauung nur unsere Familien und unsere beiden besten Freunde eingeladen. Die Trauung war wunderschön gestaltet und für uns ein emotionaler Moment. Es war aber auch ein komisches Gefühl, den Mädchennamen nun endgültig abzugeben und den Namen meines Mannes und meines Sohnes anzunehmen. Jetzt fühlt es sich richtig und komplett an. 🙂

Ich musste mich richtig konzentrieren um nicht Ausversehen den falschen Namen zu schreiben. 😉

Elias war die ganze Trauung über bei seinem Gotti und Götti (Patentante und Patenonkel). Er hat das richtig toll gemacht und nur ganz kurz einen Laut von sich gegeben, was aber überhaupt nicht schlimm war!

Nach der Trauung haben wir in Weesen einen kleinen, gemütlichen Apéro gemacht und sind danach zu uns Nachhause gefahren. Für Elias war es natürlich stressig und komisch, plötzlich so viele Menschen um sich herum zu haben. Ich habe zwar darauf geachtet dass er nicht so viele Eindrücke hat, aber ganz verhindern konnte ich es nicht. Deshalb haben wir uns auch dazu entschieden, den restlichen Tag bei uns Zuhause zu verbringen und gemeinsam zu grillen und einfach die Zeit zu geniessen.

Es war ein wunderschöner Tag, mit ganz viel tollen Eindrücken und Momenten die wir niemals vergessen werden.