Update – Die letzten Wochen vor der Geburt

Wow, wir haben doch tatsächlich die 38. Schwangerschaftswoche erreicht! Wer meinen Blog liest und mich auf Instagram verfolgt, der weiss dass wir seit der 21. Schwangerschaftswoche mit Vorwehen und einem Frühgeburtsrisiko zu kämpfen haben. Und jetzt ist der kleine Mann einfach keine Frühgeburt mehr! Ich bin so stolz auf uns, dass wir es bis hierin geschafft haben!

Wie’s mir geht

Die letzten Wochen der Schwangerschaft haben es wirklich in sich. Seit der 35. Schwangerschaftswoche darf ich mich wieder mehr bewegen und nutze das auch aus. Endlich wieder Spaziergänge mit Laila, einkaufen gehen, für den Kleinen Shoppen. Wie habe ich das vermisst! Seit ein paar Tagen bin ich aber wieder an meine vier Wände gefesselt. Mir ist Schwindelig, ich fühle mich Schlapp und habe höllische Unterleibsschmerzen. Mehrmals dachte ich schon, jetzt geht’s los. Jedes Mal wurden die Schmerzen aber wieder Schwächer und ich fühlte mich wieder einigermassen normal.

Vor- und Senkwehen

Mit Vorwehen habe ich ja schon ganz lange zu kämpfen. Die zeigen sich in dem der Bauch hart wird was zu einer Verkürzung des Gebärmutterhalses sowie einer Öffnung des Muttermundes führen kann. Die Vorwehen haben tatsächlich aufgehört. Mein Bauch wird so gut wie nie mehr hart, nur wenn ich mich anstrenge oder lang stehe. Dafür habe ich jetzt Senkwehen. Die Senkwehen bringen das Baby dazu nach unten zu rutschen. Ich kann jetzt etwas besser atmen und auch wieder mehr Essen als noch vor ein paar Wochen. Manchmal habe ich das Gefühl, dass die Wehenhemmer die ich im Krankenhaus bekommen habe und die Beruhigungsmedikamente die ich bis zur 38. Schwangerschaftswoche nehmen musste die Wehen etwas unterdrücken.

Sind wir bereit?

Ich glaube man ist nie wirklich bereit um Eltern zu werden. Wir freuen uns riesig auf diesen neuen Lebensabschnitt, machen uns aber natürlich auch Gedanken. So viel neues wird auf uns zukommen, unser Leben wird sich total verändern. Wir haben aber von Anfang an gesagt, dass wir trotz Baby weiter so leben möchten wie jetzt. Wir werden weiterhin Bloggen, Fotos machen, Samstags shoppen gehen und in den Urlaub fahren oder fliegen. Wir sind dann einfach nicht mehr zu 3. sondern zu 4.!

Geht es bald los?

Diese Frage stelle ich mir seit ein paar Tagen. Mein Gefühl sagt mir, dass es nicht mehr lange dauert. Aber vielleicht ist es auch einfach ein Wunschdenken, weil ich mit meinen Kräften so langsam am Ende bin. Gestern habe ich den ganzen Morgen immer mal wieder etwas Fruchtwasser verloren. (Ich teste das zu Hause selber mit einem PH-Teststreifen) Sicherheitshalber bin ich dann ins Krankenhaus gefahren um das abklären zu lassen. CTG schrieb keine Wehen, Muttermund ist aber schon fast 2 cm offen. Es kann also jede Minute losgehen, oder noch 2 Wochen dauern. Ich habe regelmässig dieses Ziehen im Unterleib welches bis in den Rücken und manchmal auch in den Bauch ausstrahlt. Das können einleitende Wehen sein, oder nur Senkwehen. Wann sich unser kleiner Mann auf den Weg macht, weiss nur er.

Wir sitzen also im Moment wie auf heissen Kohlen und hoffen dass es bald losgeht und wir unseren kleinen Schatz endlich in den Armen halten dürfen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s